LiGiTa: MANOLO FRANCO Y SU GRUPO DE FLAMENCO
Dienstag, 5. Juli 2022, 20:00
Aufrufe : 79

Manolo Franco Barón wurde in Sevilla geboren und er mag wohl mit einer Gitarre zur Welt gekommen sein, die er kräftig in den Armen hielt. Das aussergewöhnliche Talent und die musikalische Berufung brachten ihm 1984 – mit kaum 24 Jahren und im Wettbewerb mit den grossen Maestros der Gitarren – die Trophäe «Giraldillo del Toque» (Bienal de Flamenco de Sevilla). Der Preis wurde ihm einstimmig zuerkannt. Die Jury beurteilte ihn unter den drei Aspekten des Gitarrenspiels: die Begleitung von Gesang, von Tanz und das Solo. Manolo war und ist in jedem beeindruckend gut.

Ort : Gamprin, Gemeindesaal
la-barraca.be